Psychotherapie|Psychologie|Psychiatrie

Datenschutz Impressum

© 2020 all rights reserved by Psychotherapie Viehhauser.

  • s-facebook

Psychotherapie|Psychologie|Psychiatrie

Aktualisiert: 6. Sept 2018

Du hast dich vielleicht schon einmal gefragt was der Unterschied zwischen diesen Berufsgruppen ist bzw. ob es da überhaupt einen gibt? Nun gut, das lässt sich schnell beantworten: Ja! Diese drei Berufe unterscheiden sich sowohl in der Ausbildung als auch in ihrer Arbeitsweise. Hierzu jeweils eine kurze Beschreibung.

#Psychotherapie #Psychologie #Psychiatrie




Psychotherapie

PsychotherapeutInnen haben eine langjährige, zweiteilige Ausbildung gemäß des Psychotherapiegesetzes absolviert, in welcher sie sich in einer bestimmten psychotherapeutischen Richtung spezialisiert haben. Bei der Psychotherapie handelt es sich um einen Prozess, welcher sich vorwiegend auf die Interaktion zwischen TherapeutIn und KlientIn fokussiert.

Hier findest du eine umfassende Erklärung.


Psychologie

PsychologInnen haben ein Studium der Psychologie abgeschlossen und arbeiten dann zum Beispiel als SchulpsychologInnen, SportpsychologInnen, GesundheitspsychologInnen, klinische PsychologInnen ... . Sie beraten ihre KlientInnen bei Fragen zur seelischen Gesundheit oder führen diverse Testungen (z.B. IQ- oder

Interessenstests) durch bzw. werten diese aus. Das Erleben und Verhalten von Menschen in ihren individuellen Lebenssituationen wird untersucht, behandelt, verändert oder prognostiziert. PsychologInnen bieten auch Projekte in Organisationen an, um dortige Zustände aufzudecken und zu verbessern.


Psychiatrie

FachärztInnen für Psychiatrie haben ein abgeschlossenes Medizinstudium sowie die klinische Ausbildung im Fachbereich Psychiatrie absolviert. Sie können medizinische Diagnosen für körperliche Ursachen von psychischen Erkrankungen stellen und Medikamente verschreiben. Haben sie das sogenannte Psy 3- Diplom, so dürfen sie auch Psychotherapie anbieten. Ob er/sie dieses Diplom hat, erkennt man an der Bezeichnung FachärztIn für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin. Auch ÄrztInnen ohne Ausbildung im Bereich Psychiatrie dürfen mit Erlangen des Psy 3-Diploms psychotherapeutisch arbeiten.



Willst du dich mehr mit diesem Thema beschäftigen? Dann findest du hier eine umfassende Beschreibung.